Aktivitäten während der Fasnet

Umzüge
Am aktivsten sind die Grendl, wie alle Narren, selbstverständlich in der Fasnet. Umzüge bei auswärtigen Zünften in Nah und Fern werden besucht. Ein Auszug aus der langen Liste schon besuchter Umzüge kann nur einen kleinen Überblick darüber geben. Dazu gehören z.B.:
Gowe dekorieren Lupe   Beim Umzug
- Aulendorf- Bad Cannstatt- Bad Waldsee
- Biberach- Feldkirch (AU)- Freiburg
- Langenargen- Lauingen- Lindau
- Markdorf- Ochsenhausen- Ravensburg
- Rohrschach (CH)- Saulgau- Schiltigheim (F)
- St. Die (F)- Tettnang- Trübbach (CH)
Der absolute Höhepunkt war aber der Besuch des Rosenmontagsumzuges in Mainz 1979.

Organisation Gumpiger Donnerstag und Gschellabstauben
Außer Umzüge zu besuchen, haben wir wie alle anderen Gruppen noch einiges mehr zu leisten.
Rathaussturm Lupe   Rathaussturm
Zum ersten Mal organisierten die Grendl 1984 den Gumpigen Donnerstag mit dem Geschehen rund um den Rathausplatz. Anlässlich des Todes des ehemaligen Oberbürgermeisters Dr. Max
Grendl mit Stadtkasse Lupe   Grendl mit Stadtkasse
Grünbeck wurde damals das Treiben auf dem Rathausplatz aus dem Programm gestrichen. Einem weiteren Versuch kam 1991 der Golfkrieg in die Quere, worauf die Fasnet komplett abgesagt wurde. 1996, im Jahre des 20-Jährigen Bestehens, war es dann endlich soweit. Unter dem Motto "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" wurde der Rathaussturm organisiert. Im Jahr 2001 wurde das Motto "Wer wird Millionär" unter der Regie der Grendl aufgegriffen.
Auch das Gschellabstauben, die Eröffnung der Fasnet an Dreikönig, muss im Wechsel mit den
Helmut Wild als Fischer Lupe   Helmut Wild als Fischer
anderen Gruppen organisiert werden. Zusammen mit den Pauliner Kuckuck wurde im Jahre 1993 die Fasnetseröffnung organisiert und präsentiert. Vor der Gockelwerkstatt nächtigende Landstrei-
Gschellabstauben Muppets Lupe   Fozzy Bär und Kermit
cher (dargestellt von Mitgliedern der Grendl und Kuckuck) haben damals die Häser der Narren abgestaubt. Diese Zusammenarbeit wurde 1995 erfolgreich wiederholt. Helmut Wild, als alter Fischer verkleidet, erzählte den Enkelkindern die Geschichte der einzelnen Masken. Am 06.01.2000 unter der alleinigen Regie der Grendl staubten Fozzy-Bär und seine Kumpanen aus der Muppet Show die Häser der Narren ab. Ein erfolgreicher Abend und viel Lob waren der Lohn für alle Anstrengungen.
Zu weiteren Einsätzen gehören der Auf- und Abbau der Buden am Rathausplatz, das Stellen des Narrenbaumes sowie Auf- und Abbau der Dekoration im Graf-Zeppelin-Haus.

Weitere Aktivitäten
1994 war die NZ "Seegockel" Ausrichter des 25-jährigen Jubiläums des ANR. Auf die Grendl
Deko Ibo Lupe   Dekorierte IBO-Halle
entfiel zusammen mit den Seewaldkobolden die Aufgabe der Hallendekoration der IBO Hallen 7,8 und 9. Tausende von Luftballons, Luftschlangen und Fahnen mussten aufgehängt werden. Auch diese große Aufgabe unter zum Teil widrigsten Bedingungen (Temperaturen um den Gefrierpunkt) lösten die Grendl zusammen mit den Kobolden mit Bravour. Alleine die Grendl erbrachten hier eine Arbeitsleistung von mehr als 680 Stunden.
Eislaufen Lupe   Beim Eislaufen

An freien Wochenenden, meist gleich am Anfang der Fasnetssaison, zieht es die Grendl gerne aufs Eis oder in den Schnee. Beim Eislaufen mit Bekannten aus anderen Gruppen und Vereinen ist gute Stimmung vorprogrammiert. In schneesicheren Orten wie Scheidegg oder Isny kommt es nach einem Umzug öfters zu lustigen Schneeballschlachten.
Viele Jahre unterstützten die Grendl die Bächlesfischer beim Aufbau des Funkens in Fischbach. Von 1999 – 2005 veranstaltete die NZ "Seegockel" einen eigenen Funken in Jettenhausen und der Aufbau lief unter der Regie der Grendl-Funkentruppe.

Funken
Lupe
  Brennender Funken
Letzte Aktualisierung: 04.11.12